Vorsicht Falle: Billy Meier und die Plejadier

In unserer Reihe "Vorsicht Falle" präsentieren wir Ihnen bekannte Ufo Sekten und Kontakler. In diesem Beitrag geht es um einen der bekanntesten angeblichen Ufo Kontaktler, dem Schweizer Eduard "Billy" Meier und die von ihm gegründete "Freie Interessengemeinschaft für Grenz- und Geisteswissenschaften und Ufologiestudien“ (kurz FIGU).

Meier behauptet Ufo-Sichtungen und Kontakte zu "Plejadiern" seit seiner Kindheit zu haben und erhebt eine Art Alleinvertretungsanspruch für den Empfang sämtlicher außerirdischer Botschaften an die Menschheit. Viele prominente angebliche UFO-Kontaktler wie George Adamski seien in Wirklichkeit Schwindler. Nur er, Meier, sei das einzige menschliche Wesen auf der Erde, das Kontakt zu den Plejaren (vormals Pleiadier) gehabt habe.

Im Frühjahr 2001 veröffentlichte das „ET - Magazin für Parawissenschaften“ in der Reihe „Vorsicht Falle“ von Thorsten Wiedau einen Artikel über Billy Meier und die Plejadier. Diesen Artikel können Sie ab sofort hier in unserem Online-Archiv aufrufen und lesen: Billy Meier und die Plejadier (PDF, 459 KB, 3 Seiten)

43 Jahre nach der Erstausstrahlung der Dean Martin Christmas Special Show von 1970 veröffentlichten wir exklusiv die entscheidenden Szenen, die belegen, dass es sich bei Billy Meiers angeblichen Außerirdischen Asket und Nera um zwei gewöhnliche Sängerinnen der Gruppe „Golddiggers“ handelte. Das Video dazu gibt es auf dieser Seite: Exklusiv: Meiers Plejaden Frau Asket im Video

Der Schweizer Grenzwissenschaftsforscher, Autor und heutige Herausgeber des "Mysteries"-Magazins, Luc Bürgin, beschäftigt sich bereits seit zwei Jahrzehnten mit dem Meier-Fall. Ihm gelang es, zusammen mit dem amerikanischen Ufo-Skeptiker Kal Korff, Billy Meiers Exfrau Kalliope Meier zu interviewen. Ein Video dazu hier:

Auch Hans-Werner Peiniger von der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens e.V. konnte Meiers Exfrau für ein Interview im "Journal für UFO-Forschung" gewinnen. Das Interview ist heute auf der Webseite des JUFOF online einsehbar: Interview mit Kalliope Meier - Erneute Zweifel an Billy Meier

Der US-Amerikaner Derek Bartholomaus beschäftigte sich eingiebig mit Billy Meier und hielt einen Vortrag bei "skeptrack" über das Leben Meiers und seine Vorgehensweise bei der Entstehung der UFO-Foto-Fälschungen. Den einstündigen, englischsprachigen Vortrag können Sie hier im Original anschauen:

Investigating the Billy Meier UFO Case from AbruptMedia, LLC on Vimeo.

Der Vortrag von Bartholomaus fußt auf der Aufklärungsarbeit, welche unter http://billymeierufocase.com/ einsehbar ist. Hier wird detailliert beschrieben und Schritt für Schritt dargestellt wie und mit welchen Materialien Billy Meier seine Fotofälschungen machen konnte. Besonders interessant sind die Artikel unter der Rubrik "The Photos".

Darin wird u.a. auch beschrieben welche Frau sich hinter Meiers Außerirdischer "Asket" tatsächlich verbirgt, nämlich die Sängerin und Tänzerin Michelle DellaFave, die zwischen 1969 und 1973 mit ihrer Gruppe "Golddiggers" in der berühmten Dean Martin Show auftrat. Nachdem DellaFave erst 2007 selbst davon Wind bekam, wandte sie sich an die Öffentlichkeit um klar zu stellen, dass Filmaufnahmen mit ihr in einer Dean Martin Sendung von 1971 von Billy Meier für seine Zwecke mißbraucht wurden. Luc Bürgin berichtete darüber in seinem "Mysteries"-Magazin 2011: Ja, ich bin Billy´s Außerirdische (PDF, 2 Seiten)

Im Oktober 2011 brach auch Billy Meiers Sohn Methusalem sein Schweigen. "Es ist höchste Zeit, dass die Welt die traurige Wahrheit über Billy erfährt", so Methusalem Meier. In Absprache mit ihm veröffentlichte Luc Bürgin dessen kompletten zwölfseitigen Insider-Brief im Originalwortlaut. Zu finden hier: Ein offener Brief an die FIGU und meinen Vater Eduard Billy Meier (PDF, 12 Seiten) (Quelle: http://www.mysteries-magazin.com/index.php?op=news&func=news&id=5272)

In seiner Dissertation "Und die Götter landen immer wieder..." beschäftigte sich Dr. Gernot Meier 2003 sehr ausführlich u.a. mit Billy Meier und seiner Glaubensgemeinschaft FIGU. Die 302 Seiten schwere Arbeit kann hier vollständig als PDF online heruntergeladen werden: Und die Götter landen immer wieder... - Zukunftsprognostik in neureligiösen UFO-Bewegungen im Medium Internet


Aktuelle Seite: Home Aktuelles Weblog Beispielbeiträge Beiträge Vorsicht Falle: Billy Meier und die Plejadier