Drohnen - UAV

Ein Ballon im Flug

Der Begriff Drohne steht an dieser Stelle für Unbemannte Luftfahrzeuge, auch mit dem gängigen englischen Begriff Unmanned Aerial Vehicle, UAV oder neuer Unmanned Aerial System, UAS, bezeichnet. Das umfasst besatzungslose Luftfahrzeuge, die autark über Fernsteuerung oder durch Computer betrieben und navigiert werden. Im Speziellen sind dies Luftfahrzeuge für professionelle und fachspezifische Einsätze und Verwendungszwecke. Gemäß der offiziellen Definition fallen Flugmodelle für den privaten und Freizeitbereich, wie bspw. Minicopter, nicht darunter.

Bandbreite und Einsatzweck der Unbemannten Luftahrzeuge bzw. Drohnen in diesem Zusammenhang ist sehr groß und erweitert sich mit fortschreitender Technik ständig. Demzufolge möchten wir Ihnen hierzu an dieser Stelle nur eine kleine Info zur Hand geben. Einen recht guten Überblick bietet dazu der Wikipediaeintrag.

Im Wesentlichen lassen sich militärische und zivile (behördlich oder gewerblich) Einsatzzwecke unterscheiden. Aus der Sicht möglicher Stimuli für UFO-Meldungen kommen insbesondere Drohnen für den zivilen Einsatz in Frage, da diese auch im Alltag bzw. unserer Umgebung am ehesten anzutreffen sind.

Die hierzu eingesetzten Modelle beruhen i.d.R. auf dem Copterprinzip, besitzen also mehrere Rotoren, mit denen sie hubschrauberähnlich navigieren können. Je nach Ausführung können dies Drohnen mit vier (Quadrocopter), sechs (Hexacopter) oder sogar acht (Octocopter) Rotoren sein. Meist mit Elektromotoren betrieben, sind sie relativ leise und so aus größerer Distanz kaum oder gar nicht zu hören. Je nach Einsatzzweck unterscheidet sich die Beleuchtung, sofern sie überhaupt vorhanden ist.

Im behördlichen Bereich kommen Drohnen bei Sicherheitsorganen bspw. zur Luftüberwachung, Verbrechensaufklärung und Personenfahndung zum Einsatz. Auch bei Großveranstaltungen und Demonstationen werden mittlerweile Drohnen eingesetzt. Katastrophenschutz und Rettungwesen verwenden Drohnen zur Lage- und Schadensfeststellung.

In Wissenschaft und Forschung werde Drohnen für verschiedenste Zwecke eingesetzt, sei es zur Luftarchäologie, Glaciologie, Vogelkunde, Fernerkundung oder 3D-Mapping.
Von Medien werden Foto- und Videodrohnen eingesetzt, um entsprechendes Bildmaterial aus der Luft zu gewinnen.
Land- und Forstwirtschaft verwenden Drohnen zur Schädlingsbekämpfung oder Tiersuche.
Im Transportwesen werden Drohnen zur Beförderung von Gütern oder Notfallversorgung getestet.

Die Anwendungsgebiete samt der eingesetzten Drohnen verändern und erweitern sich dabei laufend. Dennoch bieten sich anhand des Flugverhaltens einige Indizien für eine Identifizierung bei einer gemeldeten UFO-Sichtung.

 

Aussehen: Unterschiedliche Formen und Größen. Bei größerer Entfernung oft lautlos. Bei Dunkelheit unterschiedliche Lichter, sofern vorhanden. Größere Drohnen auch mit Verbrennungsmotor möglich.
Flugbewegung: Optisch in den Flugbewegungen sehr schnell erscheinend, da die Größe des Objekts mit der Entfernung korreliert. Sehr wendig und in der Lage, jederzeit die Höhe bzw. Flugrichtung zu ändern. Bei flugzeugähnlichen Drohnen ergibt sich eine normalerweise eher geradlinige und gleichmäßige Flugbahn.
Fotos:
Videos:

Über uns

  ufoinfo.de ist die führende Plattform im deutschsprachigen Raum für frei verfügbare, fundierte Informationen und Publikationen zum UFO-Thema. Dabei verfolgen wir einen auf wissenschaftichen Methoden beruhenden, sachlich-kritischen Ansatz, jenseits glaubensbasierter Spekulationen.

Ein UFO melden

Sie haben ein Ihnen unbekanntes Flugobjekt gesehen oder eine ungewöhnliche Beobachung gemacht? Auf unserer Meldestellenseite informieren wir Sie darüber, welche Angaben ihrerseits hilfreich sind und geben Ihnen Empfehlungen für Meldestellen.

UFO Sichtung melden

Social Media

Sie finden uns auch auf folgenden Social Media Kanälen:

 Facebook

 Twitter

 Instagram

YouTube

Login